Fußball, ECL-Quali, Molde FK - Kisvarda FC 3. kvalifiseringsrunde til UEFA Europa Conference League: Molde - Kisvarda FC 3-0 Molde 20220804. Moldes David Fofana feirer 2-0 under kvalifiseringskampen til Conferenceligaen mellom Molde og Kisvarda FC pa Aker stadion. Emil Breivik bak. Foto: Svein Ove Ekornesvag / NTB Molde Norge Ref:_SPOZfnr1fSjR9c.jpg *** 3rd qualifying round for the UEFA Europa Conference League Molde Kisvarda FC 3 0 Molde 20220804 Moldes David Fofana celebrates 2 0 during the qualifying match for the Conference League between Molde and Kisvarda FC at Aker Stadium Emil Breivik behind Photo Svein Ove Ekornesvag NTB Molde Norway PUBLICATIONxNOTxINxNORxSWExDENxFINxBELxFRAxICExITAxPORxIRLxLUX Copyright: xSveinxOvexEkornesvagx/xNTBx

Trotz Niederlage: Molde letzte WAC-Hürde vor Gruppenphase

via Sky Sport Austria

Der Wolfsberger AC trifft im Play-off der Europa Conference League auf Molde FK.

Die Norweger verloren zwar das Rückspiel in Ungarn gegen Kisvarda mit 1:2 (0:2), stiegen aber nach dem 3:0 im Hinspiel mit 4:2 auf. Der WAC spielt nächsten Donnerstag zunächst auswärts und hat eine Woche später die Norweger zu Gast, Spielbeginn ist bei beiden Play-Off-Spielen um 19 Uhr.

Sensation in Konya: Vaduz möglicher Rapid-Gegner im ECL-Play-off

Köln in den Play-offs gegen Fehervar

Der deutsche Fußball-Bundesligist 1. FC Köln bekommt es in den Play-offs zur Conference League mit dem FC Fehervar zu tun. Die ungarische Mannschaft des deutschen Trainers Michael Boris gewann auch das Rückspiel in der dritten Qualifikationsrunde beim FC Petrocub-Hincesti aus Moldau mit 2:1 (2:1). Vor einer Woche hatten die Ungarn zu Hause mit 5:0 (3:0) vorgelegt.

Dem Georgier Budu Siwsiwadse gelang am Donnerstag ein Doppelpack, den zweiten Treffer des Stürmers legte der Ex-Herthaner Palko Dardai, Sohn von Pal Dardai, auf. Der frühere Mainzer Kenan Kodro wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit für Dardai eingewechselt. In den Play-offs hat Köln am 18. August zunächst ein Heimspiel, eine Woche später (25. August) geht es nach Szekesfehervar, rund 60 km südwestlich von Budapest.

Druijf trifft in Verlängerung: Rapid erreicht ECL-Play-off

Der FC könnte die Einnahmen aus der Conference League sehr gut gebrauchen, finanziell steht es um den Klub nicht allzu rosig. Sollte Köln die Play-offs überstehen, beginnt für den Bundesligisten am 8. September die Gruppenphase.

Zuletzt waren die Kölner in der Saison 2017/18 im Europacup vertreten. Damals schieden sie in der Gruppenphase der Europa League aus – und stiegen am Ende der Saison als Tabellenletzter in die 2. Bundesliga ab.

Austria im EL-Play-off gegen Fenerbahce – Avdijaj-Doppelpack bei Zürich-Sieg

Ebenfalls im Play-off steht der lettische Verein FK RFS mit Ex-Austria-Stürmer Kevin Friesenbichler. Mit einem Geamtscore von 4:2 bezwang der Meister aus Riga den maltesischen Gegner Hibernians.

skyx-traumpass

(APA/Red./SID).

Beitragsbild: Imago.