WIENER NEUSTADT,AUSTRIA,23.MAR.16 - SOCCER - OEFB Under-19 international match, Austria vs England, friendly match. Image shows head coach Manfred Zsak (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

U19-Nationalteam siegt zum Auftakt der EM-Qualifikation

via Sky Sport Austria

Das U19-Nationalteam ist erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Die Mannschaft von Manfred Zsak holt holte zum Auftakt des 4-Nationen-Turniers in Litauen einen 4:1 (1:1)-Sieg gegen Aserbaidschan.

Arnel Jakupovic brachte Österreich in der 23. Minute mit der ersten guten Chance in Führung. Vor der Pause gelang Aserbaidschan nach einem Eckball der Ausgleich durch Krivotsyuk (41.).

Nach Seitenwechsel kam die schnelle Antwort der ÖFB-Youngsters. Alexander Kogler stellte nur 25 Sekunden nach Wiederanpfiff die Führung wieder her. In der 66. Minute war es erneut Jakupovic, der auf 3:1 erhöhte. Kapitän Sandi Lovric machte zehn Minuten vor Schluss per Freistoß alles klar.

“Wir haben gezeigt, dass wir spielerisch die bessere Mannschaft sind. Der Ausgleich zum 1:1 nach der zweiten Aktion der Gegner im Strafraum hat es aber mühsam gemacht. Das schnelle Tor nach der Pause war wichtig, danach haben wird das Spiel klar beherrt”, so Teamchef Manfred Zsak.


Nächster Gegner der Österreicher ist am Donnerstag Gastgeber Litauen, das am Abend noch auf Bosnien-Herzegowina trifft.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe sowie der beste Drittplatzierte erreichen die Eliterunde im Frühling 2017. Die EM-Endrunde, für die sich neben dem Gastgeber nur sieben Teams sportlich qualifizieren, wird in Georgien ausgetragen.

EM-Erfahrung haben die ÖFB-Youngsters bereits in den Beinen. 2015 erreichte der Jahrgang 1998 die UEFA U17 EM-Endrunde in Bulgarien.

 

Weiterer Spielplan

Österreich – Litauen, Donnerstag, 06.10.2016, 16.00 Uhr MESZ, Alytus

Bosnien und Herzegowina – Österreich, Sonntag, 09.10.2016, 13.00 Uhr MESZ, Marijampole

 

Österreich – Aserbaidschan 4:1 (1:1)
Marijampole (LTU), SR Lardot (BEL)

Tore: Jakupovic (23., 66.), Kogler (46.), Lovric (81.); Krivotsyuk (41.)

Österreich spielte mit:
Ehmann; Thurnwald, Augustin, Prirsch, Friedl, Danso (78. Hainka), Lovric, Wöber, Kogler (84. Tüccar), Jakupovic, Ramadani (71. Arase)

 

starter-sport-beitrag