U21-Nationalteam besiegt Finnland

via Sky Sport Austria

Das österreichische U21-Nationalteam hat in der EM-Qualifikation einen wichtigen 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen die Altersgenossen aus Finnland gefeiert. Die Elf von Trainer Werner Gregoritsch tat sich gegen die Skandinavier lange Zeit schwer. Joker Michael Gregoritsch sorgte in der 77. Spielminute für das 1:0. In der Nachspielzeit machte Austria Wien-Spieler Kevin Friesenbichler mit dem 2:0 den Deckel drauf (90.+1). Die Finnen waren zu diesem Zeitpunnkt, nach der Gelb-Roten Karte für Yaghoubi (57.), bereits in Unterzahl.

Im Komplementärspiel der Qualifikationsgruppe 7 besiegte Deutschland die U21 aus Aserbaidschan mit 3:1 (2:1). Damit liegen die Österreicher vor dem direkten Duell in Deutschland (Dienstag, 18 Uhr) punktegleich mit Tabellenführer Deutschland auf Platz 2.

Werner schießt Deutschlands U21 zum Sieg

Bild: GEPA