Video enthält Produktplatzierungen

Inter verliert gegen B-Elf von Barca und scheidet aus

via Sky Sport Austria

Inter Mailand hat den Einzug ins Champions League-Achtelfinale knapp verpasst. Der Tabellenführer der Serie A musste sich zuhause gegen eine B-Elf des FC Barcelona mit 1:2 (1:1) geschlagen geben. Weil im zweiten Spiel der Gruppe Borussia Dortmund einen 2:1-Heimsieg über Slavia Prag feierten, rutschte das Team von Antonio Conte noch auf den dritten Tabellenplatz zurück.

Carles Perez brachte die Gäste früh in Führung (23.), doch Romelu Lukaku gelang noch vor der Pause der Ausgleich (44.). In der zweiten Spielhälfte setzten die Italiener alles auf eine Karte und wurden in der Schlussphase eiskalt ausgekontert. Das 17-jährige Wunderkind Ansu Fati beendete mit einem platzierten Flachschuss alle Achtelfinal-Träume der Nerazzuri.

Das Tor im VIDEO: Ansu Fati ist der jüngste Torschütze der Champions League-Geschichte

11-12-skycl-bayern-vs-spurs

“Sorry, ich war ein Idiot”: Klopp entschuldigt sich bei Übersetzer

Bild: Getty Images