GEPA-22091378040 - SALZBURG,AUSTRIA,22.SEP.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, Red Bull Salzburg vs WAC Wolfsberg. Bild zeigt Manuel Kerhe (WAC) und Andreas Ulmer (RBS). Foto: GEPA pictures/ Florian Ertl

Ulmer: “Wir waren nicht clever genug”

via Sky Sport Austria

verspielt seine Führung und spielt gegen 2:2. Die Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

 

():

…über das Spiel: „Wir waren nicht clever genug. In der ersten Halbzeit hätten wir den Sack zumachen können. Aus dem Nichts haben wir zwei Punkte verloren. Zwei Tore zu Hause müssen eigentlich reichen. Mir wären die drei Punkte lieber gewesen, als meine Torvorlagen.“

():

…über das Spiel: „In Salzburg sind schon größere Kaliber untergegangen. Wir hatten viel Respekt vor Salzburg, aber in der zweiten  Halbzeit haben wir befreiter aufgespielt.“

…über seinen Treffer: „Es ist für jede Mannschaft schwer, solche Bälle zu verteidigen. Da war ein bisschen Glück dabei. Das haben wir uns heute aber erarbeitet.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit ein absolutes Topspiel gemacht, aber fünf Tore zu wenig geschossen. Wenn man die Überlegenheit nicht in Tore ausdrückt, dann kann Fußball grausam sein. Ich hoffe, dass die Mannschaft daraus lernt. So lange man das Spiel nicht entschieden hat, glaubt der Gegner daran.“

…über die Tabellensituation: „19 Punkte sind okay. Aber auf Grund der Leistungen müssten wir eigentlich 24 oder 25 Punkte haben.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „In der ersten Halbzeit waren wir klar unterlegen. Zur Pause hab ich gesagt: wenn wir so weiterspielen, wird es schwer werden. Durch den Anschlusstreffer haben wir mitgekriegt, dass noch was drinnen ist. Wir haben die Bälle nicht mehr so schnell verloren und versucht ruhiger zu spielen. Ein 2:0 in Salzburg aufzuholen ist auch nicht so einfach.“