Unglücklich in Paris: Wechselt Neymar doch zurück nach Barcelona?

via Sky Sport Austria

Brasiliens Superstar Neymar ist bei Paris Saint-Germain unglücklich – zudem läuft ihm Weltmeister Kylian Mbappe den Rang ab. Seit seinem Wechsel im Sommer 2017 habe sich der 26-Jährige immer noch nicht in Paris eingelebt, außerdem will er die Champions League gewinnen, die besseren Chancen sieht er dafür bei seiner alten Liebe: Neymar ist angeblich offen für eine Rückkehr zum FC Barcelona, das berichtet die Mundo Deportivo.

Allerdings gingen die Katalanen und Neymar im Streit auseinander: Der Brasilianer verklagte den Klub sogar, beharrte auf ausstehende Prämien von rund 30 Millionen Euro.

Wie die spanische Sportzeitung weiter behauptet, sollen die Barca-Bosse ihre Meinung geändert haben und würden ihren verlorenen Sohn wieder unter Vertrag nehmen sofern sich Neymar öffentlich entschuldigt und zugibt, dass es ein Fehler war, Barca zu verlassen. Außerdem muss er die Klage gegen Barca zurückziehen und bei den PSG-Verantwortlichen um Freigabe bitten.

Henry bei Präsentation als Monaco-Coach: “Pep ist der Maßstab für mich”

Bild: Getty Images