BERLIN, GERMANY - DECEMBER 04: Head coach Urs Fischer of Union looks on prior to the Bundesliga match between Hertha BSC and 1. FC Union Berlin at Olympiastadion on December 04, 2020 in Berlin, Germany. Sporting stadiums around Germany remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors.  (Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Union Berlin verlängert mit Trainer Fischer

via Sky Sport Austria

Fußball-Bundesligist Union Berlin hat Aufstiegstrainer Urs Fischer über das Saisonende hinaus an sich gebunden. Wie die Köpenicker am Dienstag mitteilten, verlängerten der Schweizer und sein Co-Trainer, der Salzburger Markus Hoffmann, ihre auslaufenden Verträge. 

Eine Angabe zur Laufzeit machte der Verein nicht. Fischer war zur Saison 2018/2019 zu Union gekommen und hatte die Berliner gleich in seiner ersten Spielzeit in die Bundesliga geführt.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

“Gemeinsam mit seinem Trainerteam trägt er entscheidend dazu bei, unseren Verein in der Bundesliga zu etablieren und unsere Mannschaft weiterzuentwickeln”, sagte Union-Präsident Dirk Zingler: “Wir schätzen Urs Fischer als Menschen, der wunderbar zu Union passt und als hervorragenden Trainer, mit dem wir gerne länger zusammenarbeiten möchten.”

Auch Fischer gab sich positiv gestimmt: “In den letzten Jahren haben wir hier sehr schöne Dinge zusammen erlebt und Erfolge zusammen gefeiert. Ich habe mich bei Union von Anfang an wohlgefühlt und tue das bis heute.”

Nach dem Aufstieg 2019 hielt Fischer Union mit einem starken elften Platz in der Debütsaison im Oberhaus. In der laufenden Spielzeit überraschte der Verein mit einem eindrucksvollen Saisonstart und steht nach zehn Spieltagen mit 16 Punkten auf Rang sechs.

(SID)

Artikelbild: Getty