Fußball: 2. Bundesliga, Jahn Regensburg - VfL Bochum, 17. Spieltag am 09.12.2017 in der Continental Arena, Regensburg. Die Mannschaft von Bochum jubelt nach dem Treffer zum 0:1 gegen Regensburg. (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) Foto: Armin Weigel/dpa | Verwendung weltweit

VfL Bochum erkämpft sich Auswärtssieg in Regensburg

via Sky Sport Austria

Der VfL Bochum befindet sich in der 2. Bundesliga weiter auf dem Vormarsch.

Die Westfalen gewannen bei Jahn Regensburg mit 1:0 (1:0) und schoben sich an den Oberpfälzern in der Tabelle vorbei auf Platz acht. Der Australier Robbie Kruse (7.) erzielte vor 7285 Zuschauern das Tor des Tages.

Für die Regensburger ging eine Erfolgsserie von vier Siegen in den letzten fünf Spielen zu Ende. Bochum feierte nach fünf Partien in fremden Stadien ohne Dreier wieder einen Auswärtssieg.

Hinterseer vergibt Großchance

Bochums Lukas Hinterseer (25.) hatte die große Chance zum 2:0 auf dem Fuß, vergab aber. Die Gastgeber hatten zwar mehr Ballbesitz, aber die Bochumer waren effektiver und zielstrebiger. Häufig agierte der SSV Jahn zu umständlich und zu langsam, um die Abwehr des VfL in Gefahr zu bringen. Der Ex-Bundesligist aus Bochum nutzte geschickt die sich bietenden Räume für seine Konter.