VIDEO: Ex-Salzburger Alan trifft erstmals für neuen Verein

via Sky Sport Austria

Während die meisten europäischen Fußball-Ligen derzeit pausieren, nimmt die Chinese Super League nach langer Zwangspause erst wieder Fahrt auf. Nachdem zuletzt Marko Arnautovic mit einem Doppelpack überzeugte, traf nun auch Ex-Salzburg-Stürmer Alan.

Im dritten Spiel für seinen neuen Verein Beijing Sinobo Guoan trat der dreimalige österreichische Double-Sieger erstmals als Torschütze in Erscheinung. Zum Anpfiff noch auf der Bank, erzielte Alan das 1:0 in der 39. Minute und bewies dabei viel Feingefühl, als er den gegnerischen Torhüter aussteigen ließ. Das Match gegen Tianjin Teda gewann Beijing schlussendlich mit 3:1 gewonnen.

Alan, der im Januar 2015 von Salzburg nach China wechselte, ist bis Jahresende von seinem Stammverein Guangzhou Evergrande verliehen. Seit kurzem ist der 31-Jährige darüber hinaus chinesischer Staatsbürger. Für die Salzburger bestritt Alan wiederum in viereinhalb Jahren 129 Pflichtspiele. Dabei traf er 93 Mal und krönte sich in der Europa-League-Saison 2014/15 zum Torschützenkönig.

Doppelpack! Arnautovic schießt Shanghai zum Sieg

fr-07-08-cl-mancity-vs-real-madrid

Beitragsbild: Screenshot/Twitter – Titan Sport Plus