VIDEO: Hinteregger schubst Thiago gegen Werbebande

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der FC Bayern München setzte sich im DFB Pokal-Halbfinale mit 2:1 gegen Eintracht Frankfurt durch (Spielbericht +VIDEO-Highlights). In der Nachspielzeit sorgte Eintracht-Legionär Martin Hinteregger für Aufregung.

Es lief bereits die dritte Minute der Nachspielzeit im DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt, als Martin Hinteregger mit einer unsauberen Aktion ins Rampenlicht rückte. Was war passiert? ÖFB-Teamspieler Hinteregger schubste Bayern-Mittelfeldspieler Thiago gegen die Werbebande. Thiago prallete mit dem Kopf gegen die Bande, schien den Vorfall aber unverletzt überstanden zu haben. Direkt nach dem Schubser kam es zu einer Rudelbildung, die allerdings schnell wieder aufgelöst werden konnte. Der Eintracht-Verteidiger kam mit der gelben Karte davon.

Hinteregger zieht Unmut der Bayern-Fans auf sich

Martin Hinteregger hat sich durch diese unrühmliche und ihm auch untypische Szene den Unmut einiger Bayern-Fans eingebrockt. Auf Twitter bekunden einige Anhänger des FC Bayern ihren Ärger gegenüber Hinteregger.Hier ein paar Tweets.

VIDEO-Highlights: Bayern – Frankfurt 2:1

Video enthält Produktplatzierungen
13-06-skybulide-samstag