VIDEO: Murg sieht binnen weniger Sekunden Gelb-Rot

via Sky Sport Austria

Für den SK Rapid Wien ist die 28. Runde der tipico Bundesliga alles andere als nach Wunsch verlaufen. Die Hütteldorfer kassieren zu Hause eine knappe 3:4-Niederlage gegen den TSV Hartberg, der sich damit für die 2:4-Niederlage aus der vergangenen Runde revanchierte. Für einen dauerte die Partie besonders kurz, nämlich für Thomas Murg.

Erst in der 61. Minute betrat der Mittelfeldspieler das Feld und ersetzte Manuel Thurnwald, nur neun Minuten später wurde er allerdings schon wieder unter die Dusche geschickt. Nach einem Foul an Rajko Rep zeigte Schiedsrichter Christoph Jäger dem 24-Jährigen die Gelbe Karte. Nur wenige Sekunden nach dem ersten Hochhalten streckte Jäger dem Rapid-Kicker die Karte gleich nochmals entgegen, nachdem sich dieser anscheinend über die Leistung des Unparteiischen aufregte.

Die Szene im Video

Video enthält Produktplatzierungen
28-04-skybuliat