VIDEO: Schiedsrichter übersieht klares Foul an Salzburgs Yabo vor dem 1:1-Ausgleich für Sociedad

via Sky Sport Austria

Der FC Salzburg verschaffte sich gestern mit einem 2:2-Unentschieden beim spanischen Erstligisten Real Sociedad (VIDEO-Highlights) eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Europa League-Sechzehntelfinale. Aufgrund des späten Ausgleichstreffers von Takumi Minamino in der Nachspielzeit war das Ergebnis sicherlich etwas glücklich.

Jedoch hatten die Mozartstädter mit einer katastrophalen Schiedsrichterentscheidung Pech. Der schottische Referee Bobby Madden übersah wenige Sekunden vor dem 1:1 durch Odriozola ein klares Foul an Ray Yabo. Und das, obwohl er keine fünf Meter von der zur bewertenden Aktion entfernt stand.

Die Szene im VIDEO

Video enthält Produktplatzierungen

Ray Yabo im Interview

Video enthält Produktplatzierungen

Ray Yabo äußerte sich nach dem Spiel zum Foul an ihm: “Der Ausgleich von Real Sociedad, da kann der Schiedsrichter vorher Freistoß für uns geben, aber wir sind nicht da, um die Schiedsrichterleistung zu beurteilen.”

Auch Sky Experte Heribert Weber sah vor dem ersten Gegentreffer ein Foulspiel des Sociedad-Spielers, kritisierte aber auch das Defensivverhalten der Salzburger: “Ich hätte vor dem 1:1 ein Foul für Salzburg gegeben, das hat der Schiedsrichter nicht getan, Caleta-Car war dann viel zu weit weg, hätte Ulmer sichern müssen, geht zurück anstatt nach vorne.”

Salzburg holt in der Europa League ein 2:2 bei Real Sociedad