Video: WAC-Goalie Kofler sieht nach Aussetzer Rot

via Sky Sport Austria

Bereits in der 20. Minute musste der Wolfsberger AC im Heimspiel gegen den FC Red Bull Salzburg einen Ausschluss hinnehmen. Tormann Alexander Kofler musste das Spielfeld nach einem Aussetzer verlassen, da half auch der lautstarke Protest seiner Mitspieler nichts.

Nach einem hohen Ball in Richtung WAC-Tor entschied sich Alexander Kofler dazu, den Strafraum zu verlassen – eine schlechte Entscheidung, wie sich schnell zeigte. Nachdem sich der Tormann offensichtlich verschätzte, sprang er außerhalb des Strafraums in die Höhe und spielte den Ball mit den Händen, was in diesem Fall einem Torraub entsprach. Die Rote Karte, die Kofler in der Folge sah, also gerechtfertigt.

Video enthält Produktplatzierungen

Rapid-Trainer Goran Djuricin freigestellt