Video enthält Produktplatzierungen

Vienna Capitals gewinnen Fight gegen Black Wings

via Sky Sport Austria

Die spusu Vienna Capitals haben die Black Wings 1992 als Tabellenführer der bet-at-home ICE Hockey League abgelöst. Die Wiener siegten daheim gegen die Oberösterreicher mit 5:3 und gewannen damit auch ihre zweites Saisonspiel.

Ident zum ersten Saisonspiel in Bratislava gelang den Caps eine frühe Führung, Colin Campbell traf schon in der dritten Minute. Er und Brian Lebler drückten diesem Spiel dann auch lange den Stempel auf: Der Linzer glich in der 22. Minute aus, Campbell erhöhte wieder (35.) – aber nur 32 Sekunden später traf erneut der Austro-Kanadier zum Ausgleich. Auf eine erneuten Wiener-Führungstreffer durch Dominic Hackl, der aus der Distanz erfolgreich war (36.), hatten die Linzer durch Julian Pusnik in der 49. Minute eine Antwort, als er einen Blueliner unhaltbar abfälschte.

Keine Antwort hatten die in den ersten beiden Runden ungeschlagenen Linzer auf einen Leduc-Loney-Doppelschlag binnen 44 Sekunden rund acht Minuten vor dem Ende: Leduc mit einem Hammer (52.) nach Bully-Gewinn, Loney (53.) mit dem „Bauerntrick“ zum zweiten Saisonsieg.

sa-03-10-skybuliat

spusu Vienna Capitals – Black Wings 1992 5:3 (1:0, 2:2, 2:1)
Referees: STERNAT, TRILAR, Bärnthaler, Hribar. | Zuschauer: 1.500
Goals VIC: Campbell (3., 35.), Hackl (36.), Leduc (52.), Loney (53.)
Goals BWI: Lebler (22., 36.), Pusnik (49.)

Beitragsbild: GEPA