Video enthält Produktplatzierungen

Viktoria Pilsen kickt ZSKA aus der Champions League

via Sky Sport Austria

Real Madrid kann nicht mehr auf Platz drei der Gruppe G zurückfallen, nachdem ZSKA Moskau sein Spiel gegen Viktoria Pilsen am frühen Abend 1:2 (1:0) verlor. Die Königlichen können am Dienstagabend (21.00 Uhr) mit einem Dreier bei der AS Rom vorzeitig den Gruppensieg perfekt machen.

Der sechsmalige russische Meister ZSKA hat hingegen keine Chance mehr auf die Runde der besten 16 Teams, Pilsen rückte auf Platz drei vor. Nikola Vlasic (10.) erzielte mit einem verwandelten Foulelfmeter die ZSKA-Führung. Roman Prochazka (56.) traf zum Ausgleich der Gäste, die das Spiel durch Lukas Hejda (81.) gar noch drehten. Kurz vor der Pause war Prochazka noch mit einem Elfmeter an ZSKA-Torhüter Igor Akinfejew gescheitert (44.).

Beitragsbild: Getty Images