Viktoria Pilsen präsentiert Bierdose als Ersatzbank

via Sky Sport Austria

Der tschechische Klub, bei dem ÖFB-Legionär Andreas Ivanschitz spielt, Viktoria Pilsen hat eine neue Ersatzbank. Um Pilsens ruf als “Bierstadt” gerecht zu werden, hat der Verein seine neue Ersatzbank im Designe einer Dose präsentiert.

Bier statt Champagner

Bei der ungewöhnlichen Ersatzbank handelt es sich um einen Werbegag. Viktoria Pilsen wird von der Pilsener Brauerei Gambrinus gesponsert. Stilecht wurde die Bank eingeweiht, indem Bier statt Champagner gegen Sie geknallt wurde. Vier Wochen wurde an der Dosenbank gearbeitet. Sie besteht aus Metall und 300 Quadratmetern Aluminium. Die Sitze sind beheizbar.

“Die Ersatzbank ist ziemlich einzigartig, und ich wage zu sagen, dass kein anderer Verein so eine hat”, sagte Pilsens Manager Adolf Sadek.

 

Beitragsbild: twitter.com/fcviktorkaplzen