GRAZ,AUSTRIA,02.SEP.18 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Sturm Graz vs SK Rapid Wien. Image shows Lukas Grozurek (Sturm) and Mert Muelduer (Rapid). Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

Vorschau 17. Runde: Rapid will den Grazer Aufwärtstrend stoppen

via Sky Sport Austria

Am zweiten Spieltag der 17. Runde suchen  Rapid Wien und Sturm Graz den nächsten Befreiungsschlag. Auch Austria Wien hofft beim Gastspiel in Mattersburg auf den nächsten vollen Erfolg.

SK Rapid Wien – SK Sturm Graz

Mit dem Prestigeduell gegen Sturm Graz beginnt für Rapid eine mehr als richtungsweisende Woche. Um den Aufwärtstrend beizubehalten, muss Didi Kühbauer ein Erfolgsrezept gegen die solide Abwehrreihe der Grazer finden: Sturm-Trainer Roman Mählich gewann seine ersten beiden Spiele allesamt zu Null. Gegen Wolfsberg schlugen zwei Premierentorschützen zu: Otar Kiteishvili und Michael John Lema trafen erstmals in einem Bundesliga-Spiel.

Mählich: “Ja, es wird ein besonderes Spiel”

Video enthält Produktplatzierungen

Die 17. Runde der Tipico Bundesliga mit dem Topspiel Rapid – Sturm exklusiv bei Sky

SV Mattersburg – FK Austria Wien

Schwierige Aussichten für die Burgenländer: Seit fünf Spielen konnte Mattersburg nicht mehr gewinnen, ein verschossener Elfmeter von Ex-Austria-Spieler Marko Kvasina verhinderte zuletzt gegen Admira einen vollen Erfolg. Die Austria befindet sich derzeit mit zwei Bundesliga-Siegen im Aufwind, gegen St. Pölten holten die Wiener den ersten Heimsieg seit Anfang September und belegen in der Tabelle den fünften Rang.

TSV Hartberg – FC Wacker Innsbruck

Im Duell der Aufsteiger kämpft Innsbruck um eine Revanche für das schmerzhafte Aus im ÖFB-Cup. Dabei müssen die Tiroler der bisherigen Bilanz  trotzen: Mit fünf Punkten in der Fremde ist Innsbruck die schwächste Auswärtsmannschaft der Liga. Hartberg rutschte letzte Woche aus den Top sechs und muss vor allem die Verteidigung stabilisieren: In den letzten zwei Spielen kassierten die Steirer sieben Gegentore.





Beitragsbild: GEPA