Wacker Innsbruck verpflichtet deutsch-italienischen Edeltechniker

via Sky Sport Austria

Zweitligist Wacker Innsbruck hat sich die Dienste von Fabio Viteritti gesichert.

Wie der Verein bekanntgab, kommt der offensive Mittelfeldspieler ablösefrei vom deutschen Drittligisten FSV Zwickau und erhält in Innsbruck einen Vertrag bis 2022 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

https://twitter.com/wackerinnsbruck/status/1281876351281238016

Seit Juli 2019 spielte der 27-Jährige beim FSV Zwickau, avancierte sofort zum Leistungsträger und war in der abgelaufenen Saison mit 30 Spielen, sieben Toren und sieben Assists maßgeblich am Klassenerhalt der Zwickauer beteiligt.

“Der Transfer zum FC Wacker Innsbruck ins Ausland ist für mich eine tolle Herausforderung. Der Verein hat mir ein spannendes Projekt vorgestellt, das mich schlussendlich vom Wechsel überzeugt hat. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein und um unsere Ziele zu erreichen.”, wird Viteritti auf der Klub-Webseite zitiert.

Ronivaldo wechselt zu Liga-Konkurrent

Artikelbild: FC Wacker Innsbruck