Wels gewinnt Oberösterreich-Derby deutlich mit 91:60 gegen Gmunden

via Sky Sport Austria
Der WBC Wels setzte sich im 70. Oberösterreich-Derby der ABL deutlich mit 91:60 gegen die Swans Gmunden durch. Den Gästen aus Gmunden gelang der bessere Start in die Partie, doch der WBC konnte noch vor dem Ende des ersten Viertels die Führung übernehmen und baute sie in weiterer Folge aus,  zur Halbzeit lagen die Gastgeber mit 46:26 in Front. Im dritten Viertel konnten die Swans den Rückstand immer wieder kurzzeitig etwas verringern, doch Wels fand auf alle Versuche die richtige Antwort und konnte den Vorsprung bis zum Ende des Viertels weiter ausbauen, auch im Schlussabschnitt gelang es den Gästen nicht mehr Anschluss herzustellen.
Wels gibt mit dem zweiten Sieg in Folge die rote Laterne an Gmunden ab.

Die Spielberichte zu den weiteren Partien der 16. Runde der ABL:

Wien (APA) –Die Güssing Knights haben am Dienstag im 16. Spiel der Basketball-Bundesliga die zweite Saison-Niederlage zur Kenntnis nehmen müssen. Die Burgenländer unterlagen den Bulls aus Kapfenberg auswärts nach einem äußerst spannenden Match in der Verlängerung mit 99:101. Da Leader Fürstenfeld UBSC Graz mit 88:79 bezwang, haben die Steirer ihren Vorsprung auf Güssing auf drei Punkte ausgebaut.

Kapfenberg lag im dritten Viertel bereits bis zu 17 Punkte hinten und am Ende des vorletzten Abschnitts mit 62:73 zurück. Eine Energieleistung im letzten Viertel sicherten den Hausherren aber noch die Verlängerung, in der Joey Shaw mit einem Zweipunkter zwei Sekunden vor der Sirene den Sieg sicherstellte.

Auch die Fürstenfelder hatten mit den Grazer lange zu kämpfen, die bis zum 59:59 im dritten Viertel gut mithielten. Am Ende setzten sich die Bulls, die zur Halbzeit 40:41 zurückgelegen waren, aber noch recht sicher durch.

Die aktuelle Nummer drei, BC Vienna, feierte einen 88:76 (45:30)-Erfolg über die Gunners aus Oberwart, die Dukes Klosterneuburg einen knappen 95:88-Sieg über die Traiskirchen Lions.

 

FLYERALARM Cup:

Das Teilnehmerfeld für das Achtelfinale des FLYERALARM Cup ist komplett: Die Basket Flames, Panaceo Raiders Villach und die Mattersburg Rocks ergänzen das Achtelfinale, in dem ansonsten neun Teams aus der Admiral Basketball Bundesliga gesetzt sind. Die Redwell Gunners Oberwart sind als Ausrichter bereits für das Final Four 2016 gesetzt.

Die Auslosung der Achtelfinalpaarungen wird im Rahmen der Sky Übertragung der Partie zwischen den Gunners Oberwart und den Fürstenfeld Panthers am 14. 12. erfolgen.

 

Die Spielstatistik

Die Topscorer

Der Player of the Game

Die weiteren Partien der 16. Runde

 ALLE STIMMEN ZUR PARTIE