Wels sichert sich durch Sieg über Klosterneuburg Platz 2

via Sky Sport Austria
Der WBC Wels gewinnt zum Abschluss des Grunddurchgangs der Admiral Basketball Bundesliga mit 92:69 gegen die Klosterneuburg Dukes.
Die Welser übernahmen von Anfang an die Regie in der Partie und konnten sich schon im ersten Viertel von den Dukes absetzen. Ausschlaggebend war hierbei Devante Wallace, der mit 18 Punkten durch sechs Dreier in der ersten Hälfte maßgeblich zur deutlichen Halbzeitführung von 52:34 beitragen konnte. Auch im dritten Viertel gaben die Welser weiterhin den Ton an und konnten einen nie gefährdeten Sieg einfahren.
Mit diesem Erfolg sichert sich der WBC auch den zweiten Platz in der Tabelle und den Heimvorteil im Viertelfinale gegen die Kapfenberg Bulls sowie in einem möglichen Semifinale. Die Dukes rutschen durch die Niederlage noch auf den sechsten Rang ab und treffen im Viertelfinale nun auf die Traiskirchen Lions.

Die Spielstatistik

Die Topscorer

Der Player of the Game

Die Ergebnisse der 36. Runde

 

Die Viertelfinalpaarungen der Snickers Playoffs

 ALLE STIMMEN ZUR PARTIE