Wende im Fall Dybala?

via Sky Sport Austria

Im Laufe des Transfersommers wurde Paulo Dybala oftmals mit einem Abgang von Juventus Turin in Verbindung gebracht. Inzwischen ist ein Wechsel offenbar vom Tisch. Der Argentinier genießt das Vertrauen unter Trainer Maurizio Sarri und hat sich in die erste Elf gespielt. 

Nach Informationen der Tuttosport steht nun sogar eine Vertragsverlängerung im Raum. Die Berater des 25-Jährigen sollen sich bereits in Gesprächen mit dem italienischen Meister befinden. Demnach soll das bis 2022 gültige Arbeitspapier um weitere zwei Jahre ausgeweitet werden.

mi-23-10-salzburg-napoli

Alle Sport-News des Tages

Beitragsbild: Gettyimages