SUTTON COLDFIELD, ENGLAND - AUGUST 30: Bernd Wiesberger of Austria plays his second shot on the 16th hole during Day 4 of the ISPS HANDA UK Championship at The Belfry on August 30, 2020 in Sutton Coldfield, England. (Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Wiesberger mit starker Schlussrunde Fünfter der UK Championship

via Sky Sport Austria

Bernd Wiesberger hat bei der UK Championship in Sutton Coldfield (England) sein bestes Ergebnis in diesem Jahr geschafft. Der Burgenländer beendete das mit einer Million Euro dotierte Golf-Turnier der European Tour nach einer starken Schlussrunde auf dem fünften Platz.

Der 34-Jährige schaffte am Sonntag eine 65er-Runde (sieben unter Par) und machte damit noch sechs Plätze gut. Mit gesamt 276 Schlägen lag er letztlich zwei hinter dem 19-jährige Dänen Rasmus Höjgaard, der sich im Stechen gegen Justin Walters aus Südafrika durchgesetzt hatte. Für seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour erhielt Höjgaard ein Preisgeld von 156.825 Euro.

Wiesberger war vor allem zu Beginn und am Ende des Schlusstages stark. Der Weltranglisten-30. schaffte auf den ersten fünf Löchern drei Birdies und schloss das Turnier mit vier Schlaggewinnen auf den letzten vier Bahnen ab. “Ein durchaus versöhnliches Finish für uns heute mit einer 65. Vier Birdies zum Abschluss eines Turniers nehmen wir natürlich gerne mit nach Spanien”, schrieb Wiesberger in den sozialen Medien.

06-09-formel-1-gp-von-italien

Matthias Schwab spielte zum Abschluss seine beste Runde. Der Steirer schaffte vier Birdies, blieb ohne Bogey und verbesserte sich mit einer Runde vier unter Par und gesamt 288 Schlägen auf den 46. Endrang. “Bei guten Wetterbedingungen war ich heute mit meinem Score von vier unter Par zufrieden. Mit dem gesamten Turnier-Ergebnis bin ich natürlich nicht glücklich”, sagte Schwab, der sich ausgepowert fühlt und daher das Turnier in der kommenden Woche auslässt.

Ergebnisse der UK Championship der Golfer in Sutton Coldfield (England, European Tour, 1 Mio Euro, Par 72), Endstand nach vier Runden:

1. Rasmus Höjgaard (DEN) 274 Schläge, im Stechen (73/69/67/65) – 2. Justin Walters (RSA) 274 (64/71/69/70) – 3. Benjamin Hebert (FRA) 275 (67/69/70/69), Martin Kaymer (GER) 275 (68/72/66/69) – 5. Bernd Wiesberger (AUT) 276 (67/71/73/65). Weiter: 46. Matthias Schwab (AUT) 288 (71/72/77/68).

(APA)

Bild: Getty