Wohlfahrt zu Finks Basel-Flirt: “Wenn wir unser Ziel erreicht haben, können wir über alles reden”

via Sky Sport Austria

Ein Abgang von Austria-Trainer Thorsten Fink zum FC Basel steht nach wie vor im Raum [15:42 Uhr UPDATE: Basel hat Raphael Wicky als neuen Cheftrainer vorgestellt]. Der Deutsche war bereits letzte Woche, im Wissen der Wiener Austria, zu Verhandlungen in die  Schweiz gereist. Wir haben mit Sportdirektor Franz Wohlfahrt und Thorsten Fink selbst über seinen möglichen Abgang gesprochen.

Fink hat gute Erinnerungen an Basel

Am 9. Juni 2009 begann Fink sein Abenteuer beim FC Basel. Trotz eines holprigen Saisonstarts holte er bereits in seiner ersten Saison als Basel-Coach das Double. Dabei stellte seine Mannschaft mit 90 Toren in 36 Ligaspielen einen neuen Torrekord für die Schweizer Super League auf.

In der folgenden Saison zog der FC Basel unter Fink in die Gruppenphase der UEFA Champions League 2010/11 ein. Sein Vertrag wurde infolgedessen vorzeitig verlängert. Im Mai 2011 gewann er mit Basel die 14. Meisterschaft.

POLSTER: “FINK IST EIN ERNSTHAFTER KANDIDAT BEIM FC BASEL”