Zellhofer über Stürmer Schmidt: “LASK hat Möglichkeit ihn zurückzuholen”

via Sky Sport Austria

Nach fünf Spielen ohne Sieg will man beim SKN St. Pölten vorerst nicht mehr von der Meistergruppe sprechen. Eine Transferentscheidung soll hingegen bereits entschieden sein.

So dürfte Stürmer Alexander Schmidt aufgrund einer Rückkaufklausel wieder beim LASK landen. Dies haben die Oberösterreicher “gut verhandelt”, wie auch SKN-Sportdirektor Georg Zellhofer einräumt. Bis Sommer bleibt Schmidt allerdings noch fix in St. Pölten: “Es profitieren beide davon, denke ich. Ich glaube es ist eine gute Entscheidung, dass er sich bei uns noch beweisen muss. Unsere Situation ist klar und Jürgen (Anm. Werner, LASK-Vizepräsident) hat die Möglichkeit ihn zurückzuholen.”

so-31-01-tipico-buli

Ob es nach dem heutigen Duell noch zu weiteren Spielen gegen den LASK kommt, ist für Zellhofer aufgrund der sportlichen Situation fraglich: “Es ist immer ein bisschen trügerisch, wenn man vom oberen Play-off spricht.” Derzeit müsse man auch mit einer Teilnahme an der Qualifikationsgruppe planen, denn bei einer Punktehalbierung “kommt dann dieser Druck dazu”.

Trainer Robert Ibertsberger ist indes überzeugt, dass dem SKN die Wende gelingt: “Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir diese Blockaden jetzt draußen haben.”

LASK-Trainer Thalhammer: “Wir wollen Intensitätsfußball spielen”