KLAGENFURT,AUSTRIA,03.JUN.15 - SOCCER - OEFB Samsung Cup final, FK Austria Wien vs Red Bull Salzburg. Image shows the Samsung Cup trophy. Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner

Alle Ergebnisse der 1. ÖFB-Cup-Runde

via Sky Sport Austria

Die 1. Runde des ÖFB-Cups 2016/17 im Überblick:

Vorwärts Steyr vs. Red Bull Salzburg 1:3

Salzburg begann die Mission Titelverteidigung vor ansprechender Kulisse in Steyr mit einem 3:1-Erfolg. Die junge und im Vergleich zur Champions-League-Qualifikation am Dienstag an zehn Positionen veränderte Mannschaft setzte sich nach einer torlosen ersten Hälfte schlussendlich verdient und ungefährdet durch.

Kapitän Stefan Lainer schoss die “Bullen” in der 61. Minute durch einen Handelfmeter in Front. In der 78. Minute traf Bernardo per Weitschuss zur Vorentscheidung, Takumi Minamino netzte in der Nachspielzeit zum 3:0 (91.) ein. In der letzten Spielminute belohnte sich der ambitioniert aufspielende Regionalligist mit dem “Ehrentor” durch Stefan Gotthartsleitner (93.).

FC Karabakh Wien vs. SK Rapid Wien 1:3 

Der SK Rapid Wien ist mit einem Sieg im ersten Pflichtspiel in die Ära des neuen Trainers Mike Büskens gestartet. In der ersten Runde des ÖFB-Cups gewann der Fußball-Rekordmeister gegen den Wiener Stadtligisten FC Karabakh am Freitag auf dem Sportclub-Platz mit 3:1 (1:0). Die Treffer der Hütteldorfer erzielten Joelinton (22.), Steffen Hofmann (53.) und Stefan Schwab (67.).

FC Stadlau vs. SK Sturm Graz 0:2

Sturm Graz hat glanzlos die zweite Runde im ÖFB-Cup erreicht. Die Steirer hatten am Freitag bei Regionalligist FC Stadlau mehr Probleme als erwartet, setzten sich dank eines Doppelpacks von Routinier Roman Kienast (78., 93.) aber mit 2:0 durch. Der Wiener Drittligist ließ gegen die Foda-Elf wenig zu, konnte für die große Sensation allerdings selbst zu wenig Offensiv-Akzente setzen.

ASK Ebreichsdorf vs. RZ Pellets WAC 1:0

Den WAC hat es am Freitag als ersten der zehn Oberhaus-Clubs im heimischen Cup erwischt. Die Kärntner mussten sich in der 1. Runde des ÖFB-Cups bei Regionalligist ASK Ebreichsdorf mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das Goldtor für die von Goran Djuricin betreuten Niederösterreicher erzielte Marjan Markic in der 39. Spielminute.

ATSV Wolfsberg vs. Floridsdorfer AC 0:3

Die Floridsdorfer waren zwar von Beginn an spielbestimmend aber ohne torgefährlich zu werden. Die Wolfsberger wurden offensiv nur durch Eckbälle gefährlich. Neuzugang Hirschhofer köpfte in Minute 39 die den FAC nach einer Kröpfl-Flanke in Führung. In der zweiten Hälfte machte sich die physische Überlegenheit des FAC bemerkbar. Sahanak und Grbic machten den Sack zu. Ein gelungener Auftakt für den “neuen” Floridsdorfer AC.

 

SC Krems vs. SKN St. Pölten 0:2

SV Grieskirchen vs. SC Wiener Neustadt 0:2

SK Bad Wimsbach vs. SV Austria Salzburg 3:1

SC Kalsdorf vs. SK Austria Klagenfurt 4:0

Deutschlandsberger SC vs. SV Lafnitz 1:3

First Vienna FC vs. SK Treibach 6:0

SC/ESV Parndorf vs. LASK Linz 2:3 n.V.

SC Neusiedl am See vs. WSG Wattens 3:5 n.V.

Wiener Sportklub vs. SC Ritzing 0:3

FC Gleisdorf vs. TSV Hartberg 2:3 n.E.

SV Purgstall vs. Kapfenberger SV 0:6

SKU Amstetten vs. SV Wienerberg 3:o

Spiele am Samstag

USK Anif (RL West) – Cashpoint SCR Altach 0:1 (0:1)

FC Kufstein (RL West) – SV Guntamatic Ried 1:4 (1:1)

ATUS Ferlach (Kärntner Liga) – SC Austria Lustenau 1:6 (0:2)

ATSV Stadl Paura (RL Mitte) – Blau Weiß Linz 0:1 (0:1)

FCM Traiskirchen (RL Ost) – SV Horn 1:3 (1:0)

VfB Hohenems (RL West) – SV Grödig (RL West) 0:4 (0:4)

SV Leobendorf (LL NÖ) – SV Union Allerheiligen (RL Mitte) 0:0 n.V. – 3:1 i.E.

FC Hard (RL West) – Union St. Florian (RL Mitte) 0:1 (0:1)

TSV St. Johann (RL West) – Union Gurten (RL Mitte) 0:3 (0:1)

SC Schwaz (RL West) – FC Bergheim (Salzburger Liga) 4:3 (0:2)

Spiele am Sonntag

Dornbirner Sportverein – FC Admira Wacker Mödling 1:4

Fußball-Bundesligist Admira Wacker Mödling hat in der ersten Runde des ÖFB-Cups keine Schwäche gezeigt. Die Niederösterreicher setzten sich am Sonntagvormittag beim Dornbirner SV aus der Vorarlberg-Liga klar mit 4:1 (1:0) durch. Die Tore für die Mannschaft von Trainer Oliver Lederer erzielten Toni Vastic (17.), Christoph Monschein (56., 83.) sowie Markus Blutsch (86.).


FC Dornbirn 1913 – FK Austria Wien 0:6 (0:3)

Locker und torreich hat die Wiener Austria die zweite Runde im Fußball-ÖFB-Cup erreicht. Die “Veilchen” setzten sich am Sonntagnachmittag bei Regionalligist FC Dornbirn souverän mit 6:0 (3:0) durch. Marko Kvasina (17.), Roi Kehat (30., 36.), Felipe Pires (47.), Ismael Tajouri (55.) und Tarkan Serbest (68.) trafen für die Elf von Thorsten Fink.

USV Rudersdorf – SV Mattersburg 0:7 (0:3)
Tore: Grgic (11.), Bürger (16.), Röcher (26.), Ibser (59., 69.), Seidl (73.), Templ (88.)

SV Wörgl – FC Kitzbühel 2:4 n.V. (2:2, 1:0)

SC Mannsdorf – FC Wacker Innsbruck 3:3 (2:2, 1:1) n.V. – 4:3 i.E.

 

Auslosung 2. Runde am 31. Juli
Spieltermine 2. Runde: 20./21. September

 

Artikelbild: GEPA