WIENER NEUSTADT,AUSTRIA,29.JUL.16 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, SC Wiener Neustadt vs FC Liefering. Image shows the stadium Wr. Neustadt.  Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

Arena in Wr. Neustadt heißt “Teddybären- und Plüschstadion”

via Sky Sport Austria
Wiener Neustadt (APA) – Die Heimstätte des Fußball-Erste-Liga-Clubs SC Wiener Neustadt heißt ab sofort “Teddybären- und Plüsch-Stadion”. Eine deutsche Spielwarenfirma erstand in der Winterpause ein 500 Euro teures Werbepaket, nahm damit an der Verlosung des Stadionnamens teil und wurde schließlich zum glücklichen Gewinner. Der neue Name der Arena in der Giltschwertgasse wird nun bis einschließlich Juni verwendet.
„Das ist sicher einzigartig“, freut sich Katja Putzenlechner vom Vorstand des SC Wr. Neustadt.
Der Verein hat im Januar diesen Jahres zur Verlosung ausgerufen, um die Finanzen aufzubessern. Fans und Sponsoren hatten die Möglichkeit Lose zu kaufen und Preise wie ein Abendessen mit Trainer Rene Wagner, VIP-Tickets oder eben als Hauptpreis sich den Namen des Stadions von März bis Juni auszusuchen. Vorwiegend Konzerne haben an der Verlosung teilgenommen.
Gerade bei Stadion-Namen hat es in der Vergangenheit einige kuriose Namensgebungen gegeben. Zu den Klassikern zählte z.B. die Spielstätte von SpVgg Greuther Fürth – 13 Jahre lang hat das Stadion den Namen “Playmobil-Stadion” getragen, danach wurde es zur niedlichen “Trolli-Arena” (Anm.: Süßwarenhersteller). Mittlerweile heißt die Arena der “Kleeblätter” Sportpark Ronhof Thomas Sommer.
In der niederländischen Stadt ’s-Hertogenbosch hatte das Fußballstadion des Clubs FC Den Bosch von 2012 bis Saisonende 2015 den Namen “Brainwash Stadion De Vliert” –  eine Frisörkette war dafür verantwortlich.
In Österreich gibt es ja auch noch die bekannte “Keine Sorgen Arena”, die Heimstätte der SV Ried. Der Name ist ja im Moment für den Tabellenletzten der tipico Bundesliga nicht sehr passend.
Beitragsbild: GEPA