ALTACH,AUSTRIA,15.MAY.21 - SOCCER - tipico Bundesliga, qualification group, SCR Altach vs SV Ried. Image shows the fourth referee Florian Jaeger, Alain Wiss (Altach), Markus Lackner (Ried) and Manfred Fischer (Altach). Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Bundesliga gibt Sperre gegen Ried-Profi Lackner bekannt

via Sky Sport Austria

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat in seiner Sitzung am Montag den SV-Ried-Spieler Markus Lackner für zwei Spiele, davon ein Match bedingt auf sechs Monate, gesperrt.

Der Defensivspieler, der beim 0:3 gegen Altach (Spielbericht + VIDEO-Highlights) wegen rohen Spiels ausgeschlossen worden war, fehlt seinem Team damit in der letzten Bundesliga-Runde gegen Austria Wien.

Lackner bei “Dein Verein” über seine Rote Karte:

„Es schaut natürlich blöd aus, muss man ehrlich sagen, kann man, muss man wahrscheinlich sogar Rot geben, aber es war auf jeden Fall keine Absicht, ich war einfach froh, dass er sich nicht verletzt hat. Das war mir das Wichtigste, man hat gesehen, dass ich danach bei ihm stehengeblieben bin, ich habe mich auch nach dem Match nochmal erkundigt. Es war eine blöde Aktion und man sieht auch, dass ich das Knie sofort, als ich ihn spüre, anwinkle, damit nicht mehr passiert. Ich habe nur auf den Ball geschaut. Das Wichtigste ist, dass er unverletzt ist.“

Markus Lackner
1403

Markus Lackner

PositionMittelfeld
VereinSV Guntamatic Ried

Ried verlängert mit Hauptsponsor

(APA)

Bild: GEPA