Dragovic zu Halloween-Gag: “Kranjcar war Schuld an den blonden Haaren”

via Sky Sport Austria

überraschte seine Fans beim Champions-League-Spiel von Dynamo Kiew beim Chelsea FC mit wasserstoffblonden Haaren. Im ÖFB-Trainingslager in Alicante erklärt der Innenverteidiger wie es dazu gekommen ist. Sein Dynamo Kiew-Mannschaftskollege Niko Kranjcar hat ihn “ein bisschen provoziert” und schon waren die Haare blond. Zum Nationalteam reiste der 24-Jährige aber wieder mit seiner “alten” Haarfarbe. Den Hohn und Spott der ÖFB-Teamkollegen wollte er sich dann doch ersparen.

Alle News zum ÖFB-Teamtrainingslager in Alicante

Startformation für Schweiz kristalliert sich heraus