Expected Goals: Weissman übertrumpft sogar Haaland

via Sky Sport Austria
WOLFSBERG,AUSTRIA,28.SEP.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, WAC Wolfsberg vs WSG Tirol. Image shows the rejoicing of Shon Zalman Weissman (WAC). Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Der Grunddurchgang der Tipico Bundesliga konnte planmäßig absolviert werden. Doch danach kam das Coronavirus und eine lange Pause. Zwei Wochen vor dem Restart der österreichischen Bundesliga blickt Philipp Ertl von OPTA auf die Chancenverwertung der Torjäger im Grunddurchgang zurück.

Besonders beliebt und hilfreich ist der Expected-Goals-Wert auf Spielerlevel, wenn es sich um langfristige Beobachtung und Beurteilung von Spielern handelt. Passt der Spieler in die Mannschaft? Kommt er zu vielen Möglichkeiten? Was macht er aus den sich bietenden Möglichkeiten? Dadurch können nicht nur eigene Spieler beurteilt, sondern auch zukünftige Transferziele ausfindig gemacht werden.

Was sind Expected Goals?

Der Wert Expected Goals misst die Qualität eines Schusses basierend auf verschiedenen Variablen wie Art der Vorlage, Schusswinkel und Entfernung vom Tor, ob es ein Kopfball war oder ob im Vorfeld eine Großchance erfasst wurde. Der Gesamtwert der Schüsse ergibt einen Richtwert über die zu erwartende Toranzahl eines Spielers oder einer Mannschaft, aufgrund der abgegebenen Schüsse. In den Analyse- und Scoutingabteilungen der Klubs ist diese „New Metric“ inzwischen Standard und wird vor allem für langfristige Beobachtungen herangezogen.

sky-kombi-neu

Weissman top

Je höher der xG-Wert eines Spielers ist, desto besser funktioniert er offensiv in der Mannschaft. Desto höher seine Torausbeute über seinem xG-Wert liegt, umso kaltschnäuizger agiert der Spieler vor dem Tor. Shon Weissman erfüllt beide Kriterien.

Best Of – Shon Weissman – Herbst 2019

Video enthält Produktplatzierungen

Im Zusammenspiel mit seinen Mannschaftskollegen erarbeitete er sich ligaweit den höchsten xG-Wert (die hochkarätigsten Chancen). Zudem machte er deutlich mehr Tore (22) aus den sich bietenden Möglichkeiten, als aufgrund der Chancenqualität (xG=15.7) zu erwarten waren.

Gruber verdoppelt Wert

Die größte Überraschung in dieser Wertung ist wohl Andreas Gruber vom SV Mattersburg, der seinen xG-Wert sogar verdoppeln konnte. 2 seiner 9 Saisontore erzielte er aber aus Elfmetern. Aus diesem Grund werden bei der Ermittlung von xG auch oft Elfmeter nicht mitberechnet. Gruber schneidet aber auch ohne diese Elfmeter stark ab.

Diese Teams sind in der Tipico Bundesliga am effizientesten