Video enthält Produktplatzierungen

Foda über soziales Engagement: “Hat sehr viel Spaß gemacht”

via Sky Sport Austria

Nationalteam-Coach Franco Foda hat in der 20. Folge unseres Videopodcasts mit unserem Moderator Martin Konrad gesprochen. Dabei wurden viele Themen angesprochen, unter Anderem auch das soziale Engagement des österreichischen Nationaltrainers, der letzte Woche bei der Caritas Lebensmittel verteilt hat.

“Wollte Menschen eine Freude machen”

Franco Foda gilt allgemein als sehr hilfsbereiter Mensch. Der 54-Jährige hat in den letzten Jahren häufig Krankenhäuser und Strafvollzugsanstalten besucht, um Leuten in Not zu helfen. Letzte Woche hat der Deutsche bei der Caritas Lebensmittel an Bedürftige verteilt. “Wenn man selbst die Möglichkeit hat, andere Menschen zu unterstützen, dann sollte man das tun”, sagte der frühere Sturm-Trainer.

Für Foda sind gemeinnützige Gesten “selbstverständlich”, er zaubert gerne anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht. “Ich wollte anderen Menschen eine Freude machen und habe auch selbst angepackt”, meinte der gebürtige Mainzer. “Es hat sehr viel Spaß gemacht”, sagte Foda abschließend.

DAB | Der Audiobeweis – Folge #68: Franco Foda über seine Zukunft

angry-birds-2