Mittelfinger-Skandal: Maradona dreht auf der Tribüne durch

via Sky Sport Austria

Über diese Szenen spricht die Welt! Diego Maradona hat beim Last-Minute-Sieg seiner Argentinier über Nigeria auf der Tribüne für einen Riesen-Skandal gesorgt.

Schon vor Anpfiff tanzte die Fußball-Legende wie berauscht mit einer Dame aus dem Publikum. Anschließend musste der 57-Jährige von der Security zurückgehalten werden, um nicht von der Tribüne zu stürzen.

Video enthält Produktplatzierungen

Das Traumtor von Messi in der 14. Minute feierte Maradona mit verdrehten Augen. Kurz vor der Halbzeit dann ein kurzer Power-Nap zur Erholung. Doch der peinliche Höhepunkt seiner Vorstellung sollte noch folgen: Beim erlösenden 2:1-Siegtreffer für seine “Gauchos” drehte Maradona komplett durch, streckte beide Mittelfinger Richtung Spielfeld.

Beitragsbild: Gettyimages