Arsenal unterliegt West Brom und verpasst Sprung an die Spitze

via Sky Sport Austria

Im Hawthorn Stadium von West Bromwich bot sich den Zuschauern eine ausgeglichene Anfangsphase. Nach 15 Minuten klopfte Alexis Sanchez mit einem klasse Freistoß erstmals am Gehäuse der Heimmannschaft an. Torhüter Myhill reagerte jedoch prächtig und parierte den Freistoß des Chilenen.

In Minute 28. musste Myhill dann das erste Mal hinter sich greifen. Nach einer Özil Vorarbeit war es Giroud der Arsenal mit dem Kopf in Führung brachte.

Nur sieben Minuten später hatte West Brom bereits eine Antwort auf die Führung parat. James Morrison traft nach einer Freistoßflanke für die Baggies.

Kurz vor Pausenpfiff brachte Arteta West Brom mit einem Eigentor sogar Führung. (40.) Nach einer Flanke von McClean lenkte der Spanier den Ball unglücklich ins eigene Tor ab.

Nach der Pause traf Mesut Özil mit einem Schuss nur Aluminium (48.) Diese Chance läutete eine Drangphase der Gunners ein, die jedoch nichts einbrachte. In der 72. Minute hätten die Baggies beinahe auf auf 3:1 erhöht, doch auch hier hatte die Stange etwas dagegen. Als Arsenal kurz vor Schluss einen Elfmeter zugesprochen bekam, hofften die Jungs von Arsene Wenger zumindest auf den Ausgleich. Dem war aber nicht so, Cazorla setzte den Ball übers Gehäuse.

Titelbild: Screenshot Video