Silberberger: “Was machen wir dagegen? Wir ergeben uns!”

via Sky Sport Austria

Die WSG Wattens ist beim TSV Hartberg gehörig unter die Räder gekommen. Die Tiroler unterlagen den zweitplatzierten Ost-Steirern mit 0:4. Trainer Thomas Silberberger hat das Auftreten seiner Mannschaft alles andere als gut gefallen:

Silberberger: “Erfolge für unsere Spieler auf der Playstation wichtiger als am grünen Rasen”

Video enthält Produktplatzierungen

“Wenn du aus drei Standardsituationen drei Tore einfängst und dann das Vierte, da haben wir Freistoß am gegnerischen Sechzehner – da fehlen mir die Worte. Wir haben drei Stunden Videoanalyse gemacht über Hartbergs Standardsituationen und dann schießt der Meusburger drei Tore. Ok, das muss ich vielleicht auch auf meine Kappe nehmen, dass ich einem völlig leblosen Haufen Menschenfresser ansetze. Die sind gekommen wie die Menschenfresser, das haben wir gewusst. Und was machen wir dagegen? Wir ergeben uns (…) Gratulation an Hartberg, aber so sich blöd präsentieren, das ist eine mentale Geschichte, da fehlt es bei unseren Spielern ein Stück weit. Denen ist es wichtiger, dass sie auf der Playstation Erfolge feiern als am grünen Rasen.”

Der WSG fehlen nach der Niederlage damit schon sieben Punkte auf die sechstplatzierte Austria Lustenau.

Hartberg feiert 4:0-Kantersieg über Wattens