Video enthält Produktplatzierungen

Dank Promes: Spartak Moskau fertigt Sevilla ab

via Sky Sport Austria

Eine Überraschung sahen die Zuschauer in Moskau. Spartak Moskau besiegte den FC Sevilla klar mit 5:1 (1:1). Die Russen bestachen vor allem durch eine starke Chancenverwertung. Überragender Mann am Platz war der Niederländer Quincy Promes, der zwei Tore selbst erzielte und zwei weitere vorbereitete.

SPIELSCHEMA

Spartak Moskau – FC Sevilla 5:1 (1:1)

Moskau: Selichow – Eschtschenko, Tasci, Dzhikya, Kombarow – Fernando, Gluschakow – Samedow (25. Melgarejo), Popow (57. Pasalic), Promes – Luiz Adriano. – Trainer: Carrera

Sevilla: Rico – Mercado, Kjaer, Lenglet, Escudero – Pizarro – Banega, Krohn-Dehli (69. Vazquez) – Nolito (76. Jesus Navas), Ben Yedder (82. Muriel), Sarabia. – Trainer: Berizzo

Schiedsrichter: Gianluca Rocchi (Italien)

Tore: 1:0 Promes (18.), 1:1 Kjaer (30.), 2:1 Melgarejo (58.), 3:1 Gluschakow (67.), 4:1 Luiz Adriano (74.), 5:1 Promes (90.)

Zuschauer: 44.307

Gelbe Karten: Dzhikya (2), Fernando – Escudero (2), Pizarro

Bild: Getty Images