Sturm Graz befindet sich in Aufbruchstimmung

via Sky Sport Austria

Beim SK Sturm Graz hat die Stimmung nach dem Sieg gegen Altach ihren vorzeitigen Höhepunkt erreicht. Nicht nur in der Kampfmannschaft, sondern auch in den Nachwuchsteams, die von einigen Sturm-Legenden betreut werden ist die Euphorie zu spüren. Der Weg an zurück an die Erfolgsspur ist kein Zufall, die kontnuierliche Arbeit unter Cheftrainer Franco Foda macht sich derzeit bezahlt. Nach sechs Spieltagen liegt der SK Sturm mit 15 Punkten an der Tabellenspitze. Vom Titelkampf traut sich noch niemand zu sprechen, träumen ist aber in Graz erlaubt.

Bester Saisonstart der Vereinsgeschichte