Sturm Graz fixiert Wechsel von Madl zu Fulham

via Sky Sport Austria
Graz (APA) – Der Wechsel von Michael Madl vom SK Sturm Graz zum englischen Zweitligisten Fulham ist fixiert. Dies gaben die beiden Clubs am Freitagabend bekannt. Madl wurde von Fulham vorerst ausgeliehen, da der Londoner Verein derzeit mit einer Transfersperre belegt ist. Im Sommer besitzt der um den Klassenhalt kämpfende Club dann eine Kaufoption auf den Verteidiger.

Der Transfer schien seit Tagen vor dem Abschluss, Sturms Kapitän brach bereits zu Wochenbeginn vom Trainingscamp der Steirer in Belek Richtung London auf. Der 27-jährige Madl steht bei Sturm noch bis Sommer 2017 unter Vertrag. Dass er nach Saisonende nach Graz zurückkehrt, darf aber als unwahrscheinlich gelten.

Madl selbst zeigte sich auf der Homepage seines neuen Arbeitgebers über die Fixierung des Transfers sehr erfreut. “Für mich war es eine leichte Entscheidung. Die Möglichkeit, für Fulham in der Championship zu spielen, kommt vielleicht nur einmal im Leben. Ein Traum wird wahr”, meinte der Profi.

Fulham war 2010 im Finale der Europa League gestanden, musste 2014 aber in die zweitklassige Championship absteigen. Dort ist der 1879 gegründete Verein derzeit nur 19. von 24 Teams. Nach Andreas Weimann (Derby County), Marco Djuricin, Konstantin Kerschbaumer (beide Brentford) und Atdhe Nuhiu (Sheffield Wednesday) ist Madl der aktuell fünfte ÖFB-Kicker in der Liga.