Lochoshvili rettet bewusstlosem Teigl wohl das Leben

via Sky Sport Austria

Zu einer unschönen Szene ist kurz vor Schluss bei der Partie des FK Austria Wien gegen den WAC gekommen. Georg Teigl wurde unglücklich von Nikolas Veratschnig mit dem Knie am Kopf erwischt.

Der Veilchen-Profi war sofort bewusstlos. Luka Lochoshvili konnte dem Austrianer umgehend Erste Hilfe leisten und ihm wohl das Leben retten. Kurze Zeit später war Teigl wieder bei Bewusstsein und konnte das Spielfeld mit Unterstützung der Sanitäter auf den Beinen verlassen.

Am Montag gab die Wiener Austria eine erste Diagnose bekannt. Teigl erlitt eine Schädelfraktur, einen Jochbogenbruch und einen Kieferbruch. Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, es bestehe keine Lebensgefahr.

VIDEO: Austria-Spieler umarmen Luka Lochoshvili nach dem Spiel

Pentz hält zwei Liendl-Elfmeter: Austria fix in der Meistergruppe