WOLFSBERG,AUSTRIA,31.MAR.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, championship group, WAC Wolfsberg vs LASK Linz. Image shows head coach Oliver Glasner (LASK). Photo: GEPA pictures/ Mario Buehner

Glasner äußert sich zu Wechsel-Gerüchten

via Sky Sport Austria

Oliver Glasner ist neben Marco Rose wohl der begehrteste Trainer in der österreichischen Bundesliga. Nachdem Rose den FC Red Bull Salzburg im Sommer in Richtung Borussia Mönchengladbach verlassen wird, ist es aktuell der LASK-Trainer, Oliver Glasner, um den sich die meisten Gerüchte ranken. Johannes Brandl hat vor der Partie gegen den FK Austria Wien mit dem 44-Jährigen über seine Zukunft gesprochen.

Alle Zeichen stehen auf Abschied. Der stärkste Interessent am Erfolgstrainer soll Bundesligist VfL Wolfsburg sein, eine Einigung wurde bis dato aber noch nicht erzielt. Außerdem scheinen die Wolfsburger nicht die einzigen ernsthaften Interessenten zu sein: “Es gibt mehrere Interessenten aus der Deutschen Bundesliga, was ich als sehr große Ehre empfinde.”

Glasner will aber für sich und für seinen aktuellen Arbeitgeber in naher Zukunft Klarheit schaffen: “Wir wollen eigentlich diese Saison in Ruhe und auf hohem Niveau zu Ende spielen und deswegen denke ich, dass sicherlich zeitnah eine Entscheidung fallen wird.”

Oliver Glasner im Sky-Interview

Video enthält Produktplatzierungen

Auch ein Verbleib beim LASK wäre für Glasner denkbar, wahrscheinlicher ist ob seiner vergangenen Leistungen und der möglichen Herausforderung in der Deutschen Bundesliga allerdings ein Engagement in unserem Nachbarland.

27-04-skybuliat